Terminanfrage

Ihre Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.
Sie können der Verwendung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in meiner
DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich melde mich zeitnah bei Ihnen.
Oops! Hier ist ein Fehler passiert.

Meridiane

Was sind Meridiane ?

Als Meridiane bezeichnet man in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) Energieleiterbahnen, die den ganzen menschlichen Körper durchziehen.

Meridiane sind miteinander verbunden und bilden ein Wegenetz durch den Körper, das jedes Organ und jede Körperzelle durch Verbindungskanäle zu einem Ganzen vereint. Sie bildenden Energiekreislauf für die Lebensenergie, auch „Qi“ genannt.

Entlang der Meridiane liegen auch die Akupunkturpunkte, über die das Qi beeinflusst werden kann.

Staut sich das Qi, entsteht ein Ungleichgewicht. Die Shiatsu-Anwendungen helfen dabei, die Selbst-regulierungskräfte zu aktivieren, das Gleichgewicht wiederherzustellen und damit das Wohlbefinden
zu fördern.

Zu den großen Meridianen auf der vorderen Körperseite gehören z.B. der Magen- und Milzmeridian.

Über den Rücken verläuft der Blasen-meridian zum Gesäß, in die Beine, bis hin zur kleinen Fußzehe.

Im Gesicht beginnen die großen Yang-Meridiane des Magens, der Gallenblase und der Blase.